Yamaha R1 RN32 Rennmotorrad

EnEnglish Version

Im Juli 2015 neu gekauft und dann zum Rennmotorrad umgebaut.
recent photo
Foto: März 2016.

Spezifikationen

Motor

Yamaha R1 (2015). YEC Kit Elektronik.
Akrapovic Kat Ersatzrohr

Reifen Dunlop. Trockenreifen: KR106 / KR108 Slicks. Regenreifen: KR191 / KR393
Verkleidungen GFK Verkleidungen, Ramair Kanal und Verkleidungshalter von Motorrad-Stecki. Alu Heckrahmen von TSS (modifiziert).
Lackierung: Carosserie Leuenberger
Aufkleber: Sticker 123 und Ebay
Fahrwerk

Vorne: K-Tech DDS
Hinten: K-Tech DDS Pro

Räder Originalfelgen und OZ Aluminium (GL-Motorradtechnik)
Bremsen Vorne: Original Monoblock mit Brembo 19x18 Hauptbremszylinder (radial) und Stahlflex Leitungen. Brembo Supersport Bremsscheiben. Endurance Bremsbeläge.
Hinten: original
Öl Motul / Motorex
Kraftübertragung DID ERV3 520 Kette
Boxen HSR Reifenwärmer, Zentralständer (RC-Racing)
Weiteres

Lightech Fussrastenanlage mit fixen Rasten und Hebel, Halter Schalthebel
LSL Sport Match Lenker
Motordeckel Schoner: GB Racing
Bremshebel Schutz: Rizoma

Leistungsdaten Motorleistung 200PS (Werksangabe)
Im Vergleich zum Strassentrimm ca 8kg leichter.
Bekleidung Shoei NSR Helme
Mithos RCP15 Känguruh Masskombi, Dainese Rückenprotektor
Daytona Evo Security Stiefel
Held Phantom / Mithos Handschuhe

Beste Resultate

2016: 4. Platz Speer Power Cup Jahreswertung. Bestes Einzelergebnis: 3x 3. Platz Speer PowerCup.
2015: 6. Platz Speer Power Cup Rennen

Dank an:
Die Familie, Brechühl Motos (Mechaniker, Teile), GL-Motorradtechnik (Teile), Stäger Motos (mechanische Arbeiten, Fahrwerk), Proride (Fahrwerk), Dorfgarage Ersigen (Werkzeuge, etc), Carosserie Leuenberger (Lackierung).

Motorrad Index